Geruchs Memory Schritt 2

Jetzt geht die richtige Arbeit los. Nachdem im ersten Schritt noch wenig Transfer Leistung vom Hund erbracht werden musste, muss er jetzt wirklich sein Gedächtnis und seine Nase richtig einsetzen.

Das Aufspüren von Futter tut der Hund fast automatisch. Den Geruch eines Tees nimmt der Hund auch automatisch wahr, er zeigt im Normalfall aber kein gesteigertes Interesse an diesem.

Jetzt kommt es auch auf euer Timing an. Einige Hunde setzen sofort ihre Nase ein. Andere wie Shorty tun dies in der Arbeit weniger. Bei Shorty war das Timing nicht perfekt. Er hat im ersten Schritt gelernt, er soll ein Glas umschmeißen. Genau das tut er jetzt wenn er losgeschickt wird.

verpass keinen neuen Beitrag mehr und werdet Teil meiner steadyHQ Community oder folge mir auf Patreon https://www.patreon.com/user?u=23123790&fan_landing=true

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE